Strategy Management of Change

Program Management

Business Transformation

Strategie & Innovation Coaching

Systemic Coaching

Strategie & Innovation Coaching

Innovation Management

Strategie & Innovation Coaching

CrewCraft MTP

Strategie & Innovation Coaching

Startseite Imprint Contact

Digitalization and what it really means for us...

Digitalization and what it really means for us...

Ein Beispiel für Digitalisierung, Industrie 4.0 und Disruptive Innovation:
Ein Auto, welches Sie heute auf der Strasse fahren sehen, besteht aus etwa 26‘000 Teilen. Von diesen Teilen rotieren ca. 2‘600 im Verbrennungsmotor, im Getriebe, auf der Strasse – oder an weiteren Orten des Verbaus in eben diesem Auto. Um einen sogenannten Automotive-Powertrain (also die Räder, das Chassis, den Motor, das Getriebe) zu montieren benötigt man mit der heutigen Technologie 7 Werker/Werkerinnen, die eben diese 2.600 rotierenden Komponenten in einer fix definierten Zeiteinheit von „1“ zum Powertrain montieren. (Dazu kommen selbstverständlich noch die Teile der Powertrains die nicht rotieren!)

Wechselt man nun die Antriebs-Technologie eines Autos, weg vom Verbrennungsmotor und hin zum Elektro-Antrieb, so schrumpft der Platzbedarf der Antriebs- und Getriebeeinheit um rund 30 Prozent gegenüber dem Verbrennungsantriebs. Die Anzahl der Werker die von nun an benötigt werden um einen Powertrain für ein E-Auto zu montieren reduziert sich von sieben auf einen Werker/Werkerin in einer definierten Zeiteinheit von „1“. Die Anzahl der rotierenden Teile in einem E-Automobil reduziert sich auf 17!

Die Logische Konsequenz aus diesen Fakten: Die Arbeitsleitung von 6 aus 7 Werkern wird bei einer vollständigen Umstellung auf Elektromobilität nicht mehr genraucht. Bis zum Jahr 2030 soll ein Grossteil der täglichen Mobilität auf Elektro-Antriebe umgestellt sein. Das sind stand heute (2018) – oder von heute an gerechnet noch 12 Jahre. Umgerechnet auf die 1‘000.000 Werktätigen in der z.B. Deutschen Automobilindustrie sind das (allein bei den Herstellern) rund 750‘000 Arbeitsplätze die wegen des Wechsels der Antriebstechnologie aus E-Mobilität bis 2030 nicht mehr gebraucht werden.

Zusätzlich zur Reduktion von aufzuwendender Arbeitsleitung durch die Umstellung auf e-Mobilität kommen weitere technologische Innovationen wie z.B. „Artifical Intelligence“, „internet of things“, „Augmented Reality“ und „3/4D-Printing“ oder auch Chat Bots, Block Chain oder „Smart Contracts“. Diese und weitere Technologien werden weitere Arbeitsinhalte weitestgehend hinfällig machen.

(Bemerkung: ein namhafter italienischer Sportwagenhersteller druckt heute schon (2018) die Titan-Bremssättel Teile seiner Automodelle mit 3D-Printern – dies ohne Einbezug von irgendwelchen metallverarbeitenden Ressourcen. Sondern direkt mittels eines simplem Druckauftrags aus einer Engineering-Software heraus.

Wenn wir uns diese simple Tatsache vor Augen halten – und vielleicht in einer stillen Stunde reflektieren, beginnen wir zu verstehen, welche Bedeutung die Begriff „Disruptive Innovation“ und „Digitalisierung“ wirklich haben.

Das Unternehmen SAP sagt: Wir begleiten Ihren Weg in der „Digitalisierung“ mit der integralen Unternehmenssoftware SAP S/4HANA™. Die S/4-Software und die Datenbank HANA sind wurden dafür entwickelt ihr Business auch im 21. Jahrhundert zu unterstützen.

Ich als Projekt- Programm- und Organizational Change Manager denke das die Feststellung des Unternehmen SAP grundsätzlich korrekt ist. Erlaube mir jedoch, das Folgende zu ergänzen:

Da sich das globale Marktumfeld fundamental ändert z.B. Autonomes Fahren, Robotertaxies, Shareconomy oder auch die veränderte Gesetzgebung von Staaten, die sich entwickelnden digitalen Technologien und sich darüber neue Paradigmen des wirtschaftlichen Handels etablieren ist das vermeintliche Technologieprojekt SAP S/4HANA eben kein ausschliessliches Technologie-Projekt – sondern auch ein Technologieprojekt. Hauptsächlich ist es jedoch ein „Business Transformations-Projekt“. Ein solches Projekt steht für die Transformation ihres Geschäftsmodells in die digitalisierte Zukunft.

Wie wir diese Herausforderung gemeinsam erfolgreich meistern besprechen wir gerne mit ihnen persönlich.